Sonntag, 4. Oktober 2015

Das Gegenteil von einem inneren Schweinehund

Die älteren Semester - so wie ich eines bin - erinnern sich vielleicht nach an die Tamagotchis. Das waren kleine elektronische Wesen, die gefüttert und gebobbelt werden mussten. Sie waren einmal Kult. Ich selbst hatte keines und war auch aus dem Alter schon raus, als sie populär waren. Die dunkle Jahreszeit kommt und damit steigt (bei mir zumindest) die Lust auf Süßigkeiten und die Lust zur Bewegung sinkt. Jetzt gibt es ja viele Pedometer und Bewegungstracker.
TEP verbindet das mit dem Überleben eines kleinen giraffeähnlichen Tiers, das dann im Smartphone "lebt". Wenn sich der Smartphone-Besitzer ordentlich bewegt, gibt es Futter! Das Ganze ist eine kostenlose Motivation und gibt es sowohl für Android wie auch für iPhone.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen