Mittwoch, 23. Juli 2014

Energiesparen zu Hause und Feuerholz in den sogenannten Entwicklungsländern

Ich kenne das bisher nur vom Milchreis, den man - einmal erhitzt - "im Bett" weiterkochen kann. Da hat sich eine Dame Gedanken darüber gemacht, wie man dieses einfache Prinzip tragbar für verschiedene Töpfe anwenden kann und die "Wonderbag" erfunden. Das kann viel Feuerholz (bei uns Energie) und die damit verbundene Arbeitszeit sparen. Allerdings ist die Wonderbag auf den ersten Blick - es gibt sie bei Amazon: ziemlich teuer. Das erklärt sich damit, dass - hoffen wir dass es stimmt - lt Webseite für jede in den Industrieländern verkaufte Wonderbag eine in den Entwicklungsländern gestiftet wird. Die Variante ohne Spende und wohl auch nicht von der Original-Erfinderung ist dann auch halb-so-teuer: Das Kochen ist natürlich anders als auf dem Herd - deutlich langsamer, aber es ist nichts schlechtes das Leben zu entschleunigen. Rezepte gibt es auf dieser Webseite. Wer Englisch kann, für den habe ich hier auch eine Anleitung, wie man sich eine Wonderbag selbst herstellen bzw. nähen kann:

Dienstag, 22. Juli 2014

Happy Pi-Day to us all!

Heute ist der 22. Juli und weil 22/7 eine ziemlich gute Annäherung an die Kreiszahl Pi gibt, ist das der internationale Pi-Näherungstag. Mathematik ist leider und zu Unrecht bei uns verschrieen. Wer in einer TV-Talkshow punkten will, sagt, dass er eine Niete in Mathe war und er bekommt "anerkennenden" Applaus. Dabei ist das reine Denken, das was letztlich allen Fortschritten - vor allen den technischen - zu Grunde liegt. Ein großer Teil der Wissenschaftfeindlichkeit oder Technikfeindlichkeit hängt damit zusammen, dass Mathematiker als verschroben und uncool gelten. Dabei ist es richtig cool, durch Nachdenken einfache Lösungen zu finden, wo andere durch langes rumprobieren vielleicht zufällig eine Lösung erraten. Lust auf Mathematik macht das Matheblog der ZEIT - das hiermit verlinkt wird. Und eine schöne Erklärung über Pi - gibt es auch in diesem Video - hmm eigentlich wollte ich das Video hier einbinden, aber die Webseite lädt nur und lädt und erzeugt den Einbettungscode nicht. Da ist wohl bei der Datenkompression (alles Mathematik) etwas schiefgelaufen. Deshalb hier der Link ohne Einbettung zum Video.

Samstag, 12. Juli 2014

Jetzt geht es los ! Erste Lauterstrom Projekte!

Es war eine schwere Geburt, denn politisch gibt es im Moment ordentlich Gegenwind, wenn es darum geht eine dezentrale umweltfreundliche Energieerzeugung auf die Beine zu stellen. Nun stehen die ersten Projekte der vor etwa einem Jahr gegründeten Lauterstrom eG - Pfälzer Energiegenossenschaft an. Sie sind noch kleinen, können aber der Anfang einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Kirchen und kirchlichen Einrichtungen sein. Die Beteiligung an der Genossenschaft ist mit 100 Euro möglich. Wer sich an dem konkreten Projekt noch mit einem sogenannten Nachrangdarlehen beteiligen will, der kann Pakete im Umfang von 500 Euro erwerben (darin sind 100 Euro Genossenschaftsanteil und 400 Euro Nachrangdarlehen mit festem Zinssatz). Weitere Infos findet ihr bei Lauterstrom eG.

Freitag, 4. Juli 2014

Navigation mit dem Fahrrad

Im Zusammenhang mit der Stadtradeln-Aktion bin ich auf das dort vorgestellte Navi speziell zum Fahrradfahren gestoßen. Man kann das am PC machen über die Webseite oder aber auch als App runterladen. Allerdings braucht man für die App - glaube ich - eine Datenverbindung. Ich mag es lieber, wenn man sich einen Bereich runterladen kann und dann darin offline navigiert.